Letzte Meldung: Nicht über jedes Stöckchen springen, das Erdogan uns hinhält (27.04.2016)

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Aktuelle Meldungen

Reformationsjubiläum – was soll das?
Deutscher Kulturrat legt erstes Dossier zu 500 Jahren Reformation vor (Berlin 28.04.2016)
P&K-Schwerpunkt: Das Anthropozän - vom Einfluss der Kultur auf die Natur
Der Rückgang der Schmetterlingspopulation ist eine Kulturfrage. (Berlin 27.04.2016)



Politik & Kultur

Titelthema: Das Anthropozän - Willkommen im Zeitalter des Menschen (01.05.2016)

Vom Einfluss der menschlichen Kultur auf die Natur oder warum der Rückgang der Schmetterlingspopulation eine Kulturfrage ist. Mit einem Interview mit dem Nobelpreisträger Paul J. Crutzen.

weiter

 

Stellungnahmen

Stellungnahme des Deutschen Kulturrates zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung des »Gesetzes zur Neuregelung des Kulturgutschutzrechts«

Der Deutsche Kulturrat hebt mit dieser erneuten Stellungnahme hervor, dass es sich bei Kulturgütern um besondere Güter handelt. Sie haben, wie in der UNESCO-Konvention zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen herausges [...]

weiter

 

Integration braucht engagierte Menschen und stabile Strukturen

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat sich bereits am 30.09.2015 in seiner Resolution „Nothilfe jetzt, Integration als langfristige Aufgabe“ zum Themenkomplex kulturelle Bildung und Integration positioniert. Er hat in der St [...]

weiter

 

Stellungnahme des Deutschen Kulturrates zum Zwischenbericht der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, positioniert sich mit dieser Stellungnahme zum „Zwischenbericht der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz“. Er begrüßt, dass Bund und Länder sich in dieser Kommission in medienpolitischen Zukunftsfragen abstimmen und sieht dies als wichtigen Beitrag zum kooperativen Föderalismus. Angesichts der Konvergenz der Medien und der Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft müssen aus Sicht des Deutschen Kulturrates Medi [...]

weiter

 

Partner des Deutschen Kulturrates:


Allianz für Weltoffenheit