Sachsen-Anhalt

Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

 

Stand: 12.10.2020

 


 

Nachstehend finden Sie ein Archiv:

 

Der Museumsverband präsentiert die „Corona-Erste-Hilfe-Box“ mit den wichtigsten Regeln zur Öffnung der Museen für den Publikumsverkehr zur Verfügung.

 

Stand: 04.06.2020

 

LOTTO Sachsen-Anhalt hat einen Hilfsfonds für gemeinnützige Vereine, Träger, Verbände und Organisationen in Sachsen-Anhalt eingerichtet, die finanzielle Ausfallbelastungen durch die Corona-Pandemie haben. Anträge können per E-Mail bis 30. Juni 2020 gestellt werden.

 

Die Stadt Magdeburg hat ein Soforthilfe-Paket für Kunst und Kultur verabschiedet. Die Höhe der Soforthilfe beträgt für natürliche Personen einmalig 1.000 Euro und für künstlerisch arbeitende Produktionsstätten mit eigenem Spielbetrieb einmalig 3.000 Euro pro Kultureinrichtung.

 

In Sachsen-Anhalt dürfen Kultureinrichtungen seit dem 28. Mai wieder öffnen. Das hat das Kabinett des Landes mit dem sogenannten Sachsen-Anhalt-Plan beschlossen. Die Einrichtungen müssen dabei allgemeine Hygieneregeln einhalten. Der Plan beinhaltet die Erlaubnis für Opern-, Konzert- und Literaturhäuser, soziokulturelle Einrichtungen, aber auch Kinos.

 

Stand: 04.06.2020

 

Sachsen-Anhalt will seinen Künstlern mit Zahlungen von 1.000 Euro pro Person und Monat durch die Corona-Krise helfen. Nach dem Kulturausschuss gab am Mittwoch auch der Finanzausschuss des Landtags grünes Licht für ein entsprechendes Förderprogramm der Landesregierung. Das Programm „Kultur ans Netz“ sieht Zahlungen von 1.000 Euro pro Person über eine Dauer von bis zu drei Monaten vor. Nähere Infos hier.

 

Stand: 28.05.2020

 

Sachsen-Anhalts Kulturstaatssekretär Gunnar Schellenberger habe am Freitag, den 18.05.2020 ein Programm des Landes in Aussicht gestellt, das Freischaffende aus Kunst und Kultur mit 1.000 Euro monatlich für insgesamt drei Monate unterstützen soll, teilte die Linken-Fraktion mit. Nähere Informationen folgen in Kürze.

 

Stand: 18.05.2020

 

Der Museumsverband Sachsen-Anhalt stellt eine Handreichung mit den wichtigsten Regeln zur Öffnung der Museen für den Publikumsverkehr zur Verfügung. Die „Corona-Erste-Hilfe-Box“enthält neben der Handreichung einen Erfassungsbogen für die Besucherdaten zur Nachvollziehbarkeit möglicher Infekionsketten sowie Plakate für den Eingangsbereich und die Ausstellungsräume. Nähere Infos hier.

 

Stand: 06.05.2020

 

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) hat im Rahmen des Soforthilfeprogramms „Sachsen-Anhalt ZUKUNFT“ seit Anfang des Monats bis zum 27.04.2020 rund 149,1 Millionen Euro in Form von Zuschüssen an Solo-Selbständige und kleinere Unternehmen im Land, die von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, ausgezahlt. Ab sofort können Unternehmen auch ein Online-Antragsverfahren zur Beantragung von Soforthilfen bei der Investitionsbank nutzen. Nähere Infos hier sowie hier.

 

Stand: 29.04.2020

 

Das Ministerium für Kultur hat ein Merkblatt mit Unterstützungsmaßnahmen für die Kultur zur Abmilderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammengestellt. Nähere Infos hier.

 

Stand: 20.04.2020

 

Das Ministerium für Kultur hat ein umfangreiches Informationsportal rund um das Thema Corona-Virus eröffnet. Nähere Infos hier.

 

Stand: 15.04.2020

 

Solo-Selbständige und Kleinunternehmen mit bis zu 5 Erwerbstätigen können Betriebskostenzuschüsse bis zu 9.000 Euro, Unternehmen mit bis zu 10 Erwerbstätigen 15.000 Euro Betriebskostenzuschüsse aus Bundesmitteln beantragen. Nähere Infos hier.

 

Künstlerinnen und Künstler können eine Soforthilfe in Höhe von 400 Euro beantragen. Nähere Infos hier.

 

Aus Landesmitteln können Betriebskostenzuschüsse von Unternehmen mit bis zu 25 Erwerbstätigen bis zu 20.000 Euro beantragt werden sowie von Unternehmen mit bis zu 50 Erwerbstätigen bis zu 25.000 Euro. Nähere Infos hier.

 

Kleinen und Kleinstunternehmen, die durch die Auswirkungen der Covid 19-Pandemie unverschuldet in eine wirtschaftliche Notlage geraten sind, stellt die Investitionsbank im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt ein Darlehen zur Liquiditätssicherung zur Verfügung. Nähere Infos hier.

 

Stand: 07.04.2020

 

Das Land stellt Soforthilfen für Künstler und Schriftsteller in Höhe von 400 Euro für zwei Monate zur Verfügung. Zuschüsse für Solo-Selbständige und Kleinunternehmen können bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt beantragt werden. Die Unterlagen stehen ab Montag, den 30.03.2020 zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Stand: 29.03.2020

Vorheriger ArtikelNordrhein-Westfalen
Nächster ArtikelSchleswig-Holstein