Islam – Kultur – Politik

Islam Kultur Politik

Zur Buchvorschau

Zum PDF-Download

Zum Online-Shop

 

Namhafte Autoren aus Wissenschaft, Kultur, Politik, Verbänden, Medien und Kirchen setzen sich auf 404 Seiten mit dem Spannungsfeld von Islam, Kultur und Politik auseinander.

 

Themen sind die Vielfalt des Islams, seine unterschiedlichen Ausprägungen und die Ausübung des Islams besonders in Deutschland. Dem kulturellen Bruch des 11. September 2001 und der daraus folgenden Auseinandersetzung mit dem Islam wird nachgespürt. Das Spannungsfeld zwischen Islamwissenschaft und islamischen Studien wird gezeigt. Der Darstellung des Islams in den Medien wird nachgegangen. Es wird gefragt nach islamischer Mode, islamischer Jugendkultur, islamischer Zivilgesellschaft und dem islamischen Recht in Deutschland.

 

Der Präsident des Deutschen Kulturrates, Prof. Christian Höppner, sagte: „Die Reihe Islam – Kultur – Politik stellt mit Abstand die erfolgreichste Publikation des Deutschen Kulturrates dar. Religiöse und kulturelle Vielfalt stellen eine große Bereicherung für unsere Gesellschaft dar. Grundlegend ist dabei das Wissen über andere Kulturen und Religionen, um offen aufeinander zugehen zu können. Die Wahrnehmung und Neugierde auf das je Andere zu schärfen, ist eine Kernaufgabe gesellschaftspolitischer Zukunftsgestaltung.“

 

Hg. v. Olaf Zimmermann und Theo Geißler

ISBN 978-3-934868-31-1, 404 Seiten, 18,80 Euro

 

Vorheriger ArtikelAusgabe: Nr. 05/2013
Nächster ArtikelAusgabe: Nr. 06/2013