Heimat

Heimat, was ist das? Das Thema Heimat erzeugt Reibungen. Aber gerade dadurch, dass dieser Begriff lange Zeit vernachlässigt wurde, konnte er instrumentalisiert werden.

In einer Kooperation führen der Deutsche Kulturrat und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland eine Veranstaltungsreihe durch, bei der Aktive aus dem Umweltbereich mit Funktionären aus der Kulturszene gemeinsam aufzeigen, dass die Diskussion um Heimat keine rückwärtsgewandte Debatte sein muss, sondern viel mehr zu der Frage führt: In welchem Land wollen wir Leben?

 

Wir werben für eine breite und offensive Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und suchen Aktionsformen, die die Vielfalt der Gesellschaft widerspiegeln und zum gemeinsamen Diskurs einladen.

 

Heimat – was soll das?

 

Die erste öffentliche Veranstaltung findet am 25. Januar 2019 ab 19 Uhr in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg statt. Unter dem Titel: Heimat – was soll das?

 

Ein Gespräch mit Olaf Zimmermann (Geschäftsführer Deutscher Kulturrat), Hubert Weiger (Präsident BUND) und Gästen.