28. August 2019 Kulturrat_Logo_72dpi-01

Publikationen / Zeitung P&K

Ausgabe: Nr. 09/2019


2019_9_Titel

Zum PDF-Download

Zum Online-Shop

 

Den Leitartikel dieser Ausgabe „Wie sieht die Kulturnation des 21. Jahrhunderts aus?“ verfasste Ralph Brinkhaus, MdB Vorsitzender des CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. 

 

Weitere Themen der Ausgabe:

 

Mission (im)possible?
Untrennbar verbunden: Kolonialismus und Mission

 

Große Koalition

Halbzeitbilanz: Was hat die Bundesregierung in dieser Legislaturperiode bereits in der Kulturpolitik umgesetzt?

 

Ethnologische Museen

Überkommene Vorstellungen überdenken: Wie geht es weiter mit den ethnologischen Museen in Europa und Afrika?

 

Frauen im Widerstand

Vergessene Heldinnen der deutschen Geschichte: Erinnerung an die Widerstandskämpferinnen gegen den Nationalsozialismus

 

Lokale Medienvielfalt

Illusion oder Wirklichkeit: Lokale Medien brauchen Unterstützung bei der digitalen Transformation

 

Außerdem: Pro Quote Film, Geschlechtergerechte Sprache, Europäische Kulturhauptstadt 2019: Plowdiw, Goethes Welt: Kulturpolitik in der Ukraine, Chinas politische Förderung in Afrika, Martin Roth-Initiative, Zukunft des Internets, ARD-Faktenfinder u.v.m.

 

Hg. v. Olaf Zimmermann und Theo Geißler,

ISSN 1619-4217, 32 Seiten, 4,00 Euro

Wiebke Ahrndt, Direktorin des Übersee-Museums Bremen; Michael Biehl, Leiter der Referate Grundsatzfragen und Theologische Ausbildung des Evangelischen Missionswerkes in Deutschland; Carsten Bolz, evangelischer Pfarrer und Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin; Markus Büker, bearbeitet Theologische Grundfragen in der Stabsstelle bei Misereor; Ralph Brinkhaus, MdB, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; Theresa Brüheim, Chefin vom Dienst von Politik & Kultur; Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche Deutschland; Gabriele Diewald, Professorin für germanistische Linguistik an der Leibniz Universität Hannover; Andreas Feldtkeller, Professor für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin; Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt; Ursula Gaisa, Journalistin; Patrick Gensing, Projektleiter des ARD-Faktenfinders; Andreas Görgen, Leiter der Kultur- und Kommunikationsabteilung des Auswärtigen Amts; Ludwig Greven, Publizist, Kunst-, Menschen- und Tierliebhaber; Jörg Häntzschel, Redakteur im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung; Helmut Hartung, Chefredakteur des Blogs medienpolitik.net; Kristina Jacobsen, Mitbegründerin des ECoC LAB an der Universität Hildesheim; Bruno Kern, Verfasser von „Theologie der Befreiung“; Susanne Keuchel, Präsidentin des Deutschen Kulturrates; Beate Köhler, Leiterin des Goethe-Instituts in Kiew; Juliane Leopold, Redaktionsleiterin von tagesschau.de; Jules Maaten, Regionalbüroleiter Subsahara Afrika für die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Johannesburg; Cornelie Kunkat, Referentin für Frauen in Kultur und Medien beim Deutschen Kulturrat; Johann Michael Möller, Ethnologe und Journalist; Elisabeth Motschmann, MdB, kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen; Fidon Mwombeki, Generalsekretär der All Africa Conference Of Churches (AACC); Vitjitua Ndjiharine, bildende Künstlerin; Hyun Ki Oh, Hauptpastor der Dongil presbyterianischen Kirchengemeinde in Daegu in Südkorea und Vorsitzender der Karl Gützlaff Gesellschaft; Ciraj Rassool, Leiter des „African Programme in Museum and Heritage Studies“ an der University of the Western Cape in Südafrika; Wolfgang Reinhard, Autor des Standardwerkes „Die Unterwerfung der Welt. Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415-2015“; Gabriele Schulz, Stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Kulturrates; Ann Cathrin Riedel, Vorsitzende von LOAD e.V. – Verein für liberale Netzpolitik; Behrang Samsami, freier Journalist; Jerzy Skrabania SVD, Direktor des Museums Haus Völker und Kulturen; Monika Sommerer, Leiterin der Joseph Wulf Mediothek in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz; Nora Steen, Pastorin, Theologische Leiterin und Geschäftsführerin des Christian Jensen Kolleg; Christof Theilemann, Direktor des Berliner Missionswerkes; Tatjana Turanskyj, Writer-Director-Producer; Klaus Vellguth, Vorsitzender des Internationalen Instituts für missionswissenschaftliche Forschungen (IIMF); Jürgen Zimmerer, Professor für Globalgeschichte mit dem Schwerpunkt Afrika an der Universität Hamburg; Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates und Herausgeber von Politik & Kultur


Copyright: Alle Rechte bei Deutscher Kulturrat

Adresse: https://www.kulturrat.de/publikationen/zeitung-pk/ausgabe-nr-092019/